Bergwandern

für unsere Gäste haben wir hier einige Bergwanderungen in unserer Region mit unterschiedlichster Dauer und Schwierigkeit zusammen gestellt. Wanderkarten erhalten Sie in vielen Geschäften und Restaurationen am Heinzenberg und natürlich bei uns im Berggasthaus Beverin.

Wir sind Ihnen/Euch auch selbstverständlich bei Ihren Planungen vor Ort behilflich und beraten Sie gerne, damit Ihre Wanderung sicher ein Erfolg und ein unvergessliches Erlebnis wird.

Bitte beachten Sie das aus Sicherheitsgründen für Bergwanderungen immer entsprechende Bergschuhe getragen werden sollten.

---------------------------------------------------------------------

Bergseewanderung  Obertschappina - Pascuminsee - Flerden, ca.3 3/4 Std.

  Reizvolle Tageswanderung mit Bademöglichkeiten in den Bergseen. Von Obertschappina, 1.577m über den alten Glaserweg zum Glaspass, dann rechts über die Bruchalp zum ehemaligen Lüschsee und zur Lüschalp. Über den Alpweg zum Bischolpass, 1.999m. Abstieg links am Pascuminsee vorbei nach Oberrascheins und über Oberurmein nach Urmein oder Flerden, 1.230 m.

Hochbüel-Wanderung  Glaspass-Hochbüel - Glasspas, ca. 1 1/2 Std.

  Leichte Halbtagestour mit herrlicher Rundsicht. Ab Parkplatz Glaspass, 1.846m Richtung Südosten dem Heidbüel entlang zur Alp Obermasügg. Beim Hohenegg rechts hinauf zur oberen Alphütte und weiter über Alpweiden hinauf bis auf die Hochebene des Hoch Büel, 2.107m. Herrliche Rundsicht. Abstieg über das Beverinweglein Richtung Westen zur Fraktion Usserglas/Glaspass.

Wildbachwanderung  Urmein - Thusis, ca. 2 1/4 Std.

  Interessante Halbtagestour, vor allem für Gesteinssammler entlang dem Wildbach Nolla. Ab Kirche Urmein, 1.253m durchs Dorf hinunter, dann rechts, zuerst über eine Naturstrasse, anschliessend über Weiden und durch den Erlenwald zum Roflaboda, 1.159m. Dann links absteigen über den alten Holzweg durch den Erlenwald bis ins Nollabett, 969m. Anschliessend am linken Ufer des Wildbach Nolla nach Thusis, 700 m.

Passwanderung  Glaspass - Safien - Bischolapass - Flerden, ca 6 1/2 Std.

  Zwei sehr alte Passübergänge, die früher für den Handel und die Versorgung des Safientales von grosser Bedeutung waren. Ganztagestour für berggewohnte Wanderer, gutes Schuhwerk unerlässlich. Vom Glaspass, 1.846m über die Fahrstrasse an Usserglas vorbei nach lnnerglas. Steiler Abstieg über den ehemaligen Säumerweg nach Safien Platz. Möglichkeit, mit Postauto und Bahn via Versam - Reichenau -Thusis zurückzufahren oder über die Talstrasse bis zur Fraktion Safien Rüti, 1.277m zu wandern. Dann rechts die Strasse verlassen, über den Fluss und Aufstieg übers Mädelti zum Bischolpass, 1.999m. Links an den Seen Bischola und Pascumin vorbei folgt der Abstieg über den alten Alpweg nach Oberrascheins, Oberurmein, Flerden, 1.230m.

Hochgebirgstour Piz Beverin  Glaspass - Piz Beverin - Mathon, ca. 5 1/2 Std.

  Sehr anspruchsvolle Tagestour, nur für gute Berggänger. Gutes Schuhwerk und Wetterausrüstung sind unerlässlich. Ab Glaspass, 1.846m zum Hochbüel. Dann in engen Kehren steiler Aufstieg zu den Chräjenköpfen, Durchqueren der schroff abfallenden Westflanke des Berges hinauf zur Lücke. Hinter der Lücke gelangen Sie in den Beverinweg, der vom Val Schons her kommt. Anschliessend nur mehr mässig ansteigend über die Beverinschulter zum Gipfel, 2.998m. Abstieg über den Beverin Pintg.
Achtung: über eine 10m hohe, gut gesicherte Metalleiter muss eine senkrechte Felswand bestiegen werden. Nachher Abstieg über Alpweiden zu den Maiensässen von Mursenas nach Mathon, 1.527m. Ab Mathon Rückfahrt mit dem Postauto nach Zillis und Thusis möglich.

Heinzenberger Gratwanderung  Obertschappina - Tguma - Präz, ca 5 3/4 Std.

  Diese Tageswanderung gilt als die schönste und reizvollste Tour am Heinzenberg, mit herrlicher Sicht ins Domleschg und ins Safiental. Ab Obertschappina, 1.577m zum Glaspass, dem Alpzaun entlang zum Glasergrat, 2.134m, Abstieg zur Valdiena-Lucka und über den Viehtriebweg zur Lüschalp, 1.977m. Weiter über den Alpweg zum Bischolpass und zur Bischolhütte. Anschliessend Aufstieg über Fussweg zum Tguma, 2.163m. Weiter über den Heinzenbergergrat bis zur Präzer Höhi. Abstieg zur Alp Gronda und über den Fahrweg oder den Fussweg nach Präz, 1.184m..

---------------------------------------------------------------------
Weitere Wandertouren in unserer Region sind auf den Seiten der  Gästeinformation hinterlegt und stehen im Rahmen einer interaktiven Karte auch als Download für Sie bereit.

Zum Seitenanfang